[./contact.html]
[./services.html]
[./company.html]
[./index.html]
[http://kudammadresse.magix.net/public/]
[./services.html]
[./company.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
Aktivierung Ihres Rettungscodes
Aktivierung
Sie können selbst bestimmen, ob Sie die Aktivierung über E-Mail, Datenformular oder vollkommen anonym über Fax vornehmen möchten. Für die Aktivierung ist ausschließlich die auf dem Rettungscode befindliche "Rettungscode-Identnummer" anzugeben.

Für den erworbenen Rettungscode sind die Verwaltungskosten für das erste Jahr bereits bezahlt. Möchten Sie den Rettungscode jeweils jährlich für 9,99  € verlängern, so ist die Freischaltung über E-Mail zu empfehlen. Sie werden dann auf den Ablauf Ihres Rettungscodes hingewiesen und können bequem eine Verlängerung anordnen. 

Zur Aktivierung Ihres Rettungscodes verwenden Sie bitte das Onlineformular "Dateneingabe". Mit dem Auftrag zur Freischaltung akzeptieren Sie unsere AGBs.

BITTE überprüfen Sie Ihre Aktivierung niemals über die Rettungshotline! Für die Überprüfung Ihrer Daten steht Ihnen die Produkthotline unter 030-58851183 zur Verfügung.

ACHTUNG HINWEIS! Bitte verwenden Sie für die Registrierung kein Smartphone, sondern einen richtigen PC. Danke.
Zur gegebenen Zeit werden Sie Ihren  Rettungscode auf der Startseite anonym verlän- gern  können.  Sie  erhalten dann  vorab  einen  Hinweis auf ihre hintelegte E-Mail- adresse.

Eine Verlängerung findet 100 % freiwillig statt und ist keine Verpflichtung!
Der Rettungscode soll für jeden Menschen  nutzbar sein,  daher  können  Sie uns jederzeit  bei  der Aktivierung um Hilfe bitten. Die Hotline  hierzu  lautet:
     
          030-58851183
  
Hilfe für ältere Menschen
Rettungscode Verlängern
Rettungscode.com
Senioren-Service
Widerrufsbelehrung
  
Hinweis:
Ein  Verkauf  findet  ausschließlich über Handelsketten bzw. dem Einzelhandel statt. Es wird seitens der First RC GmbH kein Online-Shop betrieben  und  ein  direkter Verkauf  an einen Endverbraucher ist nicht vorgesehen.

Für den jeweiligen Dienstleistungsvertrag gilt folgendes:

  Widerrufsrecht:

Sie  können  Ihre  Vertragserklärung  innerhalb  von  14 Tagen  ohne  Angaben von Gründen in Textform wider- rufen.  Die Frist beginnt nach Erhalt  dieser Belehrung in Schriftform,  jedoch  nicht  vor  Vertragsabschluss  und auch  nicht  vor  Erfüllung  unserer Informationspflichten gemäß Artikel  246§ 2 in Verbindung mit §1 Absatz1 und
2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß §312g Absatz1 Satz 1 BGB  in  Verbindung  mit  Artikel 246§ 3 EGBGB. Zur  Wahrung  der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung  des  Widerrufs. Der  Widerruf  ist zu richten an:

First RC GmbH
Kurfürstendamm 115 b  - 10711 Berlin

   

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen  Leistungen  zurückzugewähren  und gegebenenfalls  erhaltene  Nutzungen  herauszugeben. Können  Sie  uns  die  empfangenen  Leistungen, sowie Nutzungen  nicht  oder  nur  teilweise  nicht  oder nur im verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungs- weise  herausgeben,  müssen  Sie  uns  in  soweit Wert- ersatz  leisten.  Dies  kann  dazu  führen,  dass  Sie  die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis  zum  Widerruf  gleichwohl  erfüllen  müssen. Verpflichtungen  zur  Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist  beginnt für Sie mit der Absendung  Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.  

                                            
                                                                 
Besondere Hinweise

Ihr  Widerrufsrecht  erlischt  vorzeitig, wenn der Vertrag von  beiden  Seiten  vollständig  erfüllt  ist,  bevor Sie  Ihr Widerrufsrecht  ausgeübt  haben!

Ende der Widerrufsbelehrung
  
Allgemeine Geschäftsbedingungen
1) Einleitung

Die  First  RC  GmbH  ist  die  Betreiberin  der  Seite "Rettungscode.de/com“  und  beabsichtigt mit ihrer Dienstleistung, die  mögliche  Arbeit von  Rettungs- kräften  zu  erleichtern  und  jegliche  Überlebens- chancen  für  Verletzte  zu  nutzen  und  damit  zu erhöhen.

Eine Gewähr für den Erfolg kann die First RC GmbH naturgemäß  nicht  geben, sodass  jegliche  Ersatz- ansprüche, mit Ausnahme von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, ausgeschlossen sind.  Hierzu gelten
die  Maßgaben  der  gesetzlichen  Bestimmungen.

2) Geltungsbereich

Die  nachfolgenden  AGBs  regeln  das  Verhältnis zwischen der Betreiberin  der  Webseite  und  dem
jeweiligen  Nutzer  der  Dienstleistung.   Die  AGBs
gelten  für  die  gesamte  Nutzung  von   „Rettungs- code.de /com“,  solange  dies  in  den  AGB  oder einzelnen  Bereichen  von  „Rettungscode.de/com“
nicht  ausdrücklich  abweichend  geregelt  ist.

Der jeweilige Nutzer bestätigt mit seiner Unterschrift bzw. Rettungscodeaktivierung ausdrücklich, dass er explizit  auf  die  Geltung  dieser  AGBs hingewiesen wurde, diese  hinreichend  eingesehen  hat  und  mit deren  Geltung  einverstanden  ist.

3) Nutzung der Seite „Rettungscode.de/com“

Der  Nutzer  kann  zur  Aktivierung  seines Rettungs- codes per Datenformular seine persönlichen Gesund- heitsdaten  auf der Plattform  „Rettungscode.de/com“ eingeben und  auf die Identnummer seines  Rettungs- codes  ohne  Angaben  seines  Namens  oder seiner Adressdaten  hinterlegen.  Mit  der Übersendung der Gesundheitsdaten  wird  gleichzeitig  die  Erstellung
eines  QR-Codes  beauftragt.  Die  Auslesung dieses
QR-Codes  führt  auf  direktem  Weg  auf  eine  24h-
Hotline,  die  über  die  jeweilige  Identnummer  des einzelnen  Rettungscodes  an  die hinterlegten Daten gelangt.   Die  sehr  privaten  und  freiwillig  erteilten Angaben  über  den  Nutzer  werden  zu keinem Zeit- punkt  im  Netz  veröffentlicht. Hierbei geht es speziell
um   Angaben  zu  dessen  bisheriger  Krankenge- schichte  sowie  Angaben  zu  dessen  Angehörigen
und  seinem  verantwortlichem  Hausarzt.

Die  Betreiberin  von  „Rettungscode.de/com“  wird ausdrücklich  beauftragt, diese  Daten zu verwalten
und im  Notfall auf Anfrage  von Rettungskräften zur Verfügung  zu  stellen.  Im  Rahmen dieser Regelung
wird  die  Betreiberin vom  Datenschutz befreit.  Auf schriftliche  Aufforderung  über  die  bei  der  Erst- aktivierung  angegebene  E-mailadresse  können  die hinterlegten Daten vom Nutzer geändert oder gelöscht werden. Mögliche Gebühren ergeben sich dem Punkt 12) Kosten und Gebühren.

4) Verfügbarkeit der Nutzung

Es besteht keinerlei Anspruch auf eine dauerhafte Verfügbarkeit  der  Seite  „ Rettungscode.de/com “. Serverausfälle, Wartungsarbeiten und ähnliche von der Betreiberin nicht zu vertretende Umstände sind vom  Nutzer  zu  akzeptieren  und  begründen keine Regressansprüche. 

Dies gilt  ausdrücklich  auch für die angebotene 24h- Notruf-Hotline,  die aus den oben genannten Gründen entsprechend  ebenfalls  nicht  vollständig  gewährl- eistet  werden  kann.  Selbstverständlich  ist  die  Be- treiberin  bemüht, eine möglichst  dauerhafte Verfüg- barkeit  zu  gewährleisten.

Auch  die  Datensicherheit  der gespeicherten  Daten kann  technisch bedingt nicht zu 100% gewährleistet werden,  da auch diese von Faktoren abhängen, auf die die Betreiberin von  "Rettungscode.de/com“  nicht oder  nur  bedingten Einfluss hat. Auch diesbezüglich
ist  die  Betreiberin, z. Bsp.  für  Datenverluste,  nicht
haftbar  zu  machen.

5) Beendigung der Nutzung

Grundsätzlich endet die Nutzung von "Rettungscode. de/com“ mit Ablauf der vereinbarten Nutzung.

Die Nutzung der Dienste von "Rettungscode.de/com“ ist  von Seiten des  Nutzers auch ohne  Angabe von Gründen  jederzeit  kündbar.  Eine  Kündigung  muss schriftlich  per  Einschreiben  erfolgen.   Sofern  die Kündigung  des  Nutzers in den Zeitraum vor Ablauf einer vereinbarten Mindestlaufzeit fällt, so entstehen dadurch  keine  Rückzahlungsansprüche.

Von Seiten der Betreiberin ist die Nutzung erst nach Ablauf  der  vergüteten  Nutzungszeit  kündbar. Eine solche Kündigung geht dem Nutzer spätestens zwei Wochen  vor  Ablauf  der Vertragslaufzeit schriftlich
zu. Der  Nutzungsvertrag  verlängert  sich  nicht automatisch!

Sollte eine Verlängerung nach der vereinbarten Ver- tragslaufzeit nicht mehr gewünscht sein, so werden die  entsprechenden Daten vollständig gelöscht. Eine Verlängerung der Vertragslaufzeit setzt voraus, dass die Nutzungsgebühr vollständig im Voraus beglichen wird.

Für die Neuaktivierung müssen alle  Daten  neu eingegeben werden. Vorherige Daten werden  nach Ablauf der Vertragslaufzeit stets voll-ständig gelöscht.

6) Rechte und Pflichten bei der Nutzung von   
    "Rettungscode.de/com“

Der  Nutzer ist in vollem Umfang für die angegebenen Inhalte  seiner  persönlichen  Gesundheitsangaben selbst  verantwortlich.  Der  Nutzer  trägt  die Verant- wortung  für  alle  Namensangaben und Kontaktdaten Dritter. Der Nutzer hat die Pflicht, eventuell notwendig werdende  Genehmigungen für  die  Veröffentlichung von  Daten  Dritter  einzuholen  und  sicherzustellen. Gegen  die  Betreiberin  lassen  sich  bei  möglichen Fehlern  keine  Rechte  ableiten.  Auch  zusätzliche Kosten, etwa  für  die  Genehmigungen oder im Falle
von  Abmahnungen  wegen  unberechtigter  Daten- verwendung, gehen  nicht  zu  Lasten der Betreiberin sondern  liegen  ausschließlich  in  der  Risiko-  und Verantwortungssphäre des Nutzers.

Weiterhin  verpflichtet  sich  der  Nutzer  zur  frist- gerechten  Zahlung  der  vereinbarten  Gebühren. Sollte keine Verlängerung  beauftragt werden, so werden  mit  vorherigem  Hinweis  alle  hinterlegten
Daten  vollständig  gelöscht  und der Rettungscode
bis  zu  einer  möglichen  Neuaktivierung  stillgelegt.
Dies  geschieht  spätestens  10 Tage  nach  Ablauf
der  Vertragslaufzeit. 

Die  Betreiberin  hat  die  Pflicht, alle  ihr  übermittelten Daten entsprechend der Nutzerangaben im Notfall zur Verfügung  zu  stellen. Nur  bei  gesetzwidrige n oder bedenklichen  Inhalten kann sie die Auskunftserteilung bestimmter  Angaben  mittels schriftlicher Begründung verweigern.  Auf  eventuelle  Schreibfehler  hat  der Nutzer unverzüglich unter Service@Rettungscode.de hinzuweisen;  die Korrektur ist kostenlos. Ansprüche gegen  die  Betreiberin  können  nur  dann  entstehen, wenn  die  Meldung  nachweislich  eingeht  und  der
Fehler  nicht  binnen  24 Stunden  korrigiert  wird.

Soweit Zweifel an der Ernsthaftigkeit oder Richtigkeit eines  Anrufes  auf  Seiten  der Betreiberin bestehen,
so ist sie berechtigt, durch Rückruf unter  der  einge- henden  Telefonnummer das Vorliegen eines  tatsäch- lichen  Notfalls  nachzuprüfen.  Bei  offensichtlichem Missbrauch  ist  die  Betreiberin  berechtigt,  die  Aus- kunftserteilung zu verweigern.

7) Haftungsfreistellung durch den Nutzer

Der  Nutzer  stellt  die  Betreiberin, soweit  gesetzlich möglich, von  sämtlichen  Ansprüchen  frei, die  Dritte gegen  die  Betreiberin  aufgrund  einer  Verletzung gesetzlicher  Vorschriften, Rechte  Dritter  oder  der AGBs durch den Nutzer geltend machen. Der Nutzer hat  die  Kosten  einer  dahingehend  notwendigen Rechtsverteidigung  der  Betreiberin  zu  tragen.
Darüber hinausgehende Schadensersatzansprüche der  Betreiberin gegen den Nutzer bleiben unberührt.

Diese Verpflichtung des  Nutzers gilt nicht, sofern er die Verletzung  nicht  zu vertreten hat. Des Weiteren gelten die Maßgaben der gesetzlichen Bestimmungen.

8) Datenschutz

Die  Erhebung,  Verarbeitung  und  Nutzung  der jeweiligen Nutzerdaten durch die Betreiberin richtet sich  nach  den  geltenden  datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Jeder Nutzer hat für die Sicherung seiner eingestellten und  gespeicherten  Daten  selbst  Sorge  zu  tragen. Die  Betreiberin  übernimmt  keine  Haftung  für  einen möglichen Datenverlust.

Ein vollständiger Schutz von im Internet versendeten Daten  gegen  unbefugte/widerrechtliche Zugriffe ist nicht möglich. Die Betreiberin trifft alle möglichen und zumutbaren  Vorkehrungen,  um  solche  wider- rechtlichen Zugriffe auf Daten von Rettungscode.de /com  zu  verhindern.  Eine  darüber hinaus gehende Haftung wird ausgeschlossen.

9) Löschung durch Kündigung

Gesundheitsdaten  können  durch  den  Nutzer  über service@Rettungscode.de jederzeit schriftlich gekün- digt werden. Eine Löschung sämtlicher Daten  erfolgt dann  innerhalb  von  24  Stunden.  Sollte  die  Dienst- leistung  von  der  Betreiberin  bei  Nichtverlängerung eines  Vertrages  stillgelegt  werden,  erfolgt  eine Löschung  der  Daten  erst  nach  10 Tagen. In dieser
Zeit  kann der Rettungscode mit  Zahlung der Jahres- gebühr  erneut  aktiviert  werden.  Mit der endgültigen Löschung gehen alle gespeicherten Daten vollständig verloren  und  müssen bei  Neuaktivierung neu einge- geben werden.

10) Links

Auf  „ Rettungscode.de/ com “  erfolgen  auch  Ver- linkungen zu fremden Anbietern. Für diese Inhalte ist der  jeweilige  Anbieter  selbst  verantwortlich.  Bei Kenntnisnahme von Rechtsverletzungen werden die entsprechenden  Links  umgehend  entfernt.  Die hier wiedergegebenen Datenschutzbestimmungen gelten
in  dem  angegebenen  Umfang  nur für die Angaben
auf „Rettungscode.de/com“ selbst.

11) Änderungen der AGB

Die  Betreiberin  behält  sich  das  Recht vor, die AGB jederzeit  ohne  Angabe  von  Gründen  zu  ändern.

Sofern  eine  solche  Änderung  erfolgt, informiert die Betreiberin den Nutzer hierüber per Mail. Widerspricht der  Nutzer  der  Geltung der veränderten AGBs nach Zugang  nicht  innerhalb  von  zwei  Wochen per Mail, gelten die  geänderten Bedingungen als angenommen; diese  Fiktion  gilt  insoweit nicht, als die Änderung für die  Vertragsbeziehung  besondere  Bedeutung  hat.
Auf die  Zwei-Wochen-Frist  sowie deren Bedeutung weist die Betreiberin ausdrücklich hin.

Widerspricht der Nutzer innerhalb der Zwei-Wochen- Frist, so ist er wie auch die Betreiberin berechtigt, das Nutzungsverhältnis mit einer Frist von vierzehn Tagen unter  Ausschluss  jeglicher gegenseitiger Schadens- ersatzansprüche  zu  kündigen.  Sämtliche  gespei- cherten  Daten  des  Nutzers  unter  Rettungscode.de /com  werden  in  diesem  Fall  vollständig  gelöscht.

12) Kosten/Gebühren

Für  die  bereitgestellte  Dienstleistung  wird eine jähr- liche  Nutzungsgebühr  fällig, welche  im  Voraus  zu entrichten ist.

Diese jährliche Nutzungsgebühr beträgt grundsätzlich 9,99 €  inkl. MwSt.  Nach Ablauf der  Vertragslaufzeit kann der Vertrag mit erneuter Zahlung der Nutzungs- gebühr  um  ein  weiteres  Jahr  verlängert  werden. Erfolgt keine Verlängerung so werden 10 Tage nach Ablauf  der  Vertragslaufzeit  sämtliche  Daten  voll- ständig  gelöscht  und der  Vertrag endet nach einem Jahr  berechnet  ab  dem  Tag  der  Aktivierung.  Eine erneute Aktivierung ist in diesem Fall nur mit der Neu- eingabe aller Daten möglich.

Notwendig werdende  Datenänderungen sind  in der Regel kostenlos. 

Die  Zahlung  einer  Vertragsverlängerung erfolgt  im Regelfall  über  verschiedene   Online-  Payments- Anbieter.  In  Ausnahmefällen  können  Beträge  auch
auf  Messen oder  Promotions-Veranstaltungen in bar entrichtet  werden.  Solche  Barzahlungen  dürfen
jedoch  ausschließlich  an  die  Betreiberin  persönlich oder an schriftlich bevollmächtigte Mitarbeiter erfolgen; sonstige  Zahlungen  haben  keine  schuldbefreiende Wirkung.

13) Anwendbares Recht

Auf  die vorliegenden AGBs und das Rechtsverhältnis zwischen  den  Parteien  findet  ausschließlic h das
Recht  der  Bundesrepublik  Deutschland unter Aus- schluss  der  Regelungen  des Internationalen Privat- rechts  ( IPR ) und  des UN-Kaufrechts  ( CISG )  An- wendung.  Diese  Rechtswahl  gil t gegenüber  Ver- brauchern  jedoch  nur  insoweit,  als  nicht  der ge- währte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen  Aufenthalt  hat,  entzogen  wird.  Die Vertragssprache ist ausschließlich deutsch. 

14)Gerichtsstand

Als Gerichtsstand wird Berlin bestimmt.
  
Copyright by First RC GmbH  2013
Hier bitte Ihre Daten eingeben: